Erfahrung von mit Kubina (von Smart3103) VERSCHOBEN




Ihr habt gute Erfahrungen mit einer Werkstatt?
Oder wollt Ihr andere smartFahrer vor einer Werkstatt warnen, die schlechte Arbeit leistet?
Bitte im Threadtitel immer folgende Syntax beachten:
[Postleitzahl] Name der Werkstatt

Re: Smart-Logo vorne entfernen?

Beitragvon Smart3103 » Do 19. Mai 2016, 16:34

Hallo ich weiß leider nicht wie ich ein Thema erstellen kann.
Bitte unbedingt lesen damit das keinem von euch passiert!


Meine Erfahrung mit der Kubina CarCenter GmbH!!!

Im Januar 2015 kaufte ich mir einen Smart Fortwo Baujahr 2008 inklusive 2 jähriger Mercedes Benz Anschlussgarantie bei einem freien Händler und suchte mir anschließend einen offiziellen Smart Vertragspartner für zukünftige Wartungen/ Reparaturen.
Ich entschied mich für das Kubina Car Center in Leverkusen
bei dem ich dann auch diese Leistungen in den letzten eineinhalb Jahren durchführen ließ.

Unter anderem war Mitte 2015 ein Teil der Klimaanlage Defekt welches durch meine Anschlussgarantie abgedeckt war.

Der übliche Ablauf war wie folgt:
Ich fuhr zum vereinbarten Termin, der Mitarbeiter untersuchte die Klimaanlage und fand raus was genau defekt war.
Ich teilte ihm die Versicherungsnummer meiner Anschlussgarantie mit, er melde den Schaden, bekam eine Reparaturfreigabe und alles war gut.

Mein Problem:
Im April 2016 fiel mir starker Ölverlust an meinem Auto auf, also machte ich einen kurzfristigen Termin bei meinem Smart Center.
Ich stand morgens sofort um 9:00Uhr vor der Tür, beschrieb dem Mitarbeiter nochmals das Problem, erwähnte meine Anschlussgarantie und fuhr mit dem zusätzlich gemieteten Leihwagen zur Arbeit.
Einige Stunden später rief mich dann ein Mitarbeiter der Werkstatt zurück und erklärte mir was alles repariert werden müsse.
Geschätzte Kosten ca. 1000€ plus Leihwagen, außerdem wäre meine Garantie abgelaufen da diese nur bis Juni 2015 lief.
Ich erklärte dem Mitarbeiter das ich diese mit dem Auto erworben habe, eine mit der Laufzeit bis Mitte 2015 und eine weitere die ab diesem Zeitpunkt ein weiteres Jahr läuft und ich auf jeden Fall eine bestehende Garantie die auf meine Fahrgestellnummer läuft habe.
Der Mitarbeiter wollte sich noch einmal darum kümmern und mich zurückrufen, das machte er auch 2 Stunden später, erklärte mir das ihnen beim zerlegen meines Autos ein weiteres defektes Motorteil aufgefallen ist (neue Reparaturkosten 1400€ plus Leihwagen) und sagte er habe mit meiner Garantieversicherung telefoniert, es gäbe keine bestehende Garantie mehr da ich diese nicht verlängert habe.
Ich war geschockt und verärgert über mich selbst dieses verpasst zu haben, vertraute aber (leider) dem Mitarbeiter und erteilte ihm trotzdem den Reparaturauftrag da ich sehr auf mein Auto angewiesen bin.
5Tage später konnte ich mein Auto dann abholen, bezahlte wohl oder übel die Rechnung sofort in bar.
Danach stieg ich ins Auto startete den Motor und hörte sofort ein komisches (nicht normales Geräusch), stieg also sofort wieder aus und ging zurück in die Werkstatt.
Nach längerer Diskussion, da das Geräusch vorher nicht vorhanden war und diese Reparatur weitere 200€ kosten sollte, erklärten sie mir für mich einigermaßen plausibel das dieses Teil vorher mit Öl verschmutzt war und das Geräusch deshalb nicht zu hören war.
Also bezahlte ich auch diese weitere Rechnung um endlich wieder ein zuverlässiges Auto zu haben.

Den richtigen Schock bekam ich dann ca 3 Wochen später als ich von Mercedes Benz ein Erinnerungsbrief bekam, in dem stand das meine Garantie im Juni 2016 abläuft und ich sie bis dahin verlängern könne.
Also fuhr ich zu meinem Smart Händler, schilderte der Empfangsdame die ganze Sache, diese kopierte sich dann meine Rechnungen, die ganzen Garantieunterlagen und wollte sich nach Rücksprache mit der Geschäftsführung bei mir zurückmelden.
Nach unzähligen Telefonaten mit sämtlichen Mitarbeitern der Firma Kubina rief mich dann der Geschäftsführer zurück und sagte mir wortwörtlich dass er bei meiner Garantieversicherung anrufen und nachfragen wird ob sie im Nachhinein die Kosten übernehmen da man den Schaden eigentlich vor Reparaturbeginn melden muss, ansonsten "hat man in Deutschland halt mit Zitronen gehandelt".
Von meiner Sicht der Situation wollte er gar nichts wissen, da es ja jetzt unnötig wäre über ungelegte Eier zu diskutieren und die Versicherung den Schaden ja vielleicht bezahle.
Nachdem ich eine Woche später wieder mehrere Male bei Kubina anrief, meldete sich der Geschäftsführer erneut bei mir zurück und erklärte mir dass meine Versicherung 600€ aus Kulanz bezahlen würde, da der Schaden zu spät gemeldet wurde und sie eigentlich gar nichts bezahlen müssten. Ich sagte ihm natürlich das ich damit nicht zufrieden wäre da der Fehler nicht bei mir liegt.
Er erklärte mir arrogant das ich zufrieden sein könnte das ich jetzt aus Kulanz 600€ bekomme, weil er sich für mich darum gekümmert hat und ich ansonsten gar nichts bekommen hätte.
Mittlerweile natürlich sauer fragte ich ihn ob das sein Ernst ist und erklärte ihm das ich überhaupt nur in dieser Situation bin weil mich seine Mitarbeiter belogen haben da sie anscheinend zu faul waren wirklich ein Telefonat mit meiner Versicherung zu führen.
Er fragte mich ob ich das schriftlich habe, wenn nicht interessiere es ihn nicht und es wäre mein Problem.
Auf meine Androhung das ich mich an meinen Anwalt und öffentliche Medien wende um zu veröffentlichen wie er mit seinen Kunden umgehe, antwortete er in seiner gewohnten Arroganz das ich das machen kann wie ich Kleingeld habe
Smart3103
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 19. Mai 2016, 16:17
Postleitzahl: 51143
Realname: Kevin
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 71PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Do 19. Mai 2016, 16:34

Anzeige
 

Erfahrung von mit Kubina (von Smart3103) VERSCHOBEN

Beitragvon la_oveja_negra » Sa 21. Mai 2016, 13:34

Hier der Beitrag
if you aren't a smartie - u are a loser :D

gruß
sascha
smart 451 cabrio pulse 09, schwarz klima, softtouch, leder vom sattler, sitzheizung nachgerüstet, ambiente-, einstiegs- und kofferraumbeleuchtung nachgerüstet, H&R 15/35, td smartie schwarz im sommer 175/195, 15mm spurplatten rundum, AA165G & AA28G, clarion apa4320 & esx vision 500D,MoPf schweller, brabus spoiler, carlsson heck und endblenden
Benutzeravatar
la_oveja_negra
Administrator
 
Beiträge: 482
Registriert: Di 8. Mär 2011, 13:36
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22589
Realname: Sascha
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse cabrio mhd
Kennzeichen: ist dran
Skype: vorhanden

Re: Erfahrung von mit Kubina (von Smart3103) VERSCHOBEN

Beitragvon la_oveja_negra » Sa 21. Mai 2016, 13:41

Also tipp nicht einfach mitten im Satz aufhören zu schreiben. Niemals etwas nur mündlich absprechen, alles schriftlich festhalten. Sonst hilft auch kein Anwalt...
if you aren't a smartie - u are a loser :D

gruß
sascha
smart 451 cabrio pulse 09, schwarz klima, softtouch, leder vom sattler, sitzheizung nachgerüstet, ambiente-, einstiegs- und kofferraumbeleuchtung nachgerüstet, H&R 15/35, td smartie schwarz im sommer 175/195, 15mm spurplatten rundum, AA165G & AA28G, clarion apa4320 & esx vision 500D,MoPf schweller, brabus spoiler, carlsson heck und endblenden
Benutzeravatar
la_oveja_negra
Administrator
 
Beiträge: 482
Registriert: Di 8. Mär 2011, 13:36
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22589
Realname: Sascha
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse cabrio mhd
Kennzeichen: ist dran
Skype: vorhanden



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Werkstatterfahrungen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron